2014

2014 wurde die sachsenweite Weiterbildung „Kurzfilm macht Schule“ begonnen, welche auch 2015 weiter geführt wwurde.

 

Kurzfilm macht Schule

Kurzfilm macht Schule ist eine Weiterbildungsreihe bzw. Lehrerfortbildung, welche 2014 in Kooperation mit der Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) begonnen wurde. Das Projekt endet Ende April 2015. Geplant wurden fünf schulinterne Weiterbildungen, welche individuell gebucht werden konnten. Dabei konnten im Vorfeld folgende Themenschwerpunkte gebucht werden: 1. Gender- Geschlechterrollen, 2. Umwelt, 3. Integration - Rechtsextremismus. Neben Input zum Stellenwert von Filmbildung und Medienkompetenz sowie der Situation des deutschen Kurzfilms dreht sich das Angebot hauptsächlich um Filmanalyse und der pädagogische Arbeit mit dem Film.