Projekte

Regional trägt der Verein die Verantwortung für das Kinderfilmfest KINOLINO sowie zum Teil für die organisatorische Planung des Schulkinos Dresden.
In der sachsenweiten Arbeit ist der Objektiv e.V. seit 2008 organisatorisch und inhaltlich für die SchulKinoWochen Sachsen sowie für das filmdemokratische Projekt „Play fair“ zuständig.

Seit 1998 betreibt der Verein das Studentenkino „KIK – Kino im Kasten“, das Studenten der TU Dresden im besonderen Maße eine Freiheit in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Kinoveranstaltungen gibt.

Derzeit bietet der Verein diverse Fort- und Weiterbildungen an.

SchulKinoWochen Sachsen

Die SchulKinoWochen sind ein bundesweit etabliertes Projekt zur filmpädagogischen Bildung im außerschulischen Lernort Kino, das auf der jeweiligen Landesebene umgesetzt wird. Initiator ist die Vision Kino gGmH – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz, die gemeinsam mit der Mitteldeutschen Medienförderung und dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus die Finanzierung der SchulKinoWochen in Sachsen realisiert. Seit 2008 führt der Trägerverein Objektiv e.V. die SchulKinoWochen Sachsen erfolgreich durch.

mehr erfahren ›

play fair

Mit dem demokratiepädagogischen Projekt „play fair“ erprobt der Objektiv e.V. im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ medien- und filmpädagogische Maßnahmen und Angebote an sächsischen Schulen. Die Motivation besteht darin, Gewaltprävention und Demokratieförderung nachhaltig umzusetzen und durch die aktive Teilhabe der SchülerInnen essentielle Werte wie Toleranz und Respekt zu stärken.

mehr erfahren ›

Kinolino

Das Dresdner Kinderfilmfest KINOLINO gehört seit über 20 Jahren zu den alljährlichen Höhepunkten des filmischen Kulturangebotes in Dresden. Nachdem die Schulkino Dresden GbR über viele Jahre für die Organisation des Festivals zuständig war, liegt die Verantwortung nun in den Händen des gemeinnützigen Objektiv e.V.

mehr erfahren ›

Schulkino

Das Schulkino Dresden wurde im März 2000 gegründet. Seitdem hat es sich zu einem festen außerschulischen Partner entwickelt, der unterrichtsrelevante Filme zur Förderung von Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen sowie zur Ergänzung und Vertiefung von Lehrplaninhalten im Kino anbietet.

mehr erfahren ›

Kino im Kasten

Seit 1993 spielt das Kino im Kasten handverlesene Filme aller Genres und Zeiten. Das studentische Programmkino ist Experimentierfeld und Ausbildungsstelle zugleich.

mehr erfahren ›

Cinemanya

Cinemanya - Filmkoffer für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Der Cinemanya Filmkoffer enthält ein Filmprogramm für geflüchtete Kinder und Jugendliche im Auftrag des Goethe- Instituts, in Kooperation mit dem Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF).

mehr erfahren ›